polinasubbotina-144642-1

Dokumentarische Familienfotografie in Hamburg.

Wie ich arbeite.

Bei mir muss niemand „cheese“ sagen und in die Kamera lächeln.

Ich möchte echte Momente und Gefühle auf meinen Familienfotos festhalten. Ich bleibe mit meiner Kamera im Hintergrund und doch mittendrin. Ich fotografiere oder filme, wie ihr miteinander spielt, wie ihr zusammen lacht oder einander tröstet. Ich halte euer Zusammensein fest, eure kleinen Rituale, die euer Familienleben ausmachen, all die Details, an die ihr euch zusammen mit euren Kindern später erinnern möchtet. 

Was mich am meisten bewegt, ist die Vergänglichkeit. Die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern ist einmalig und intensiv. Als Familienfotografin möchte ich diese Zeit für die Eltern und für die Kinder in meinen Fotos festhalten: echt und authentisch.

Bei mir muss niemand „cheese“ sagen und in die Kamera lächeln.

Ich möchte echte Momente und Gefühle auf meinen Familienfotos festhalten. Ich bleibe mit meiner Kamera im Hintergrund und doch mittendrin. Ich fotografiere oder filme, wie ihr miteinander spielt, wie ihr zusammen lacht oder einander tröstet. Ich halte euer Zusammensein fest, eure kleinen Rituale, die euer Familienleben ausmachen, all die Details, an die ihr euch zusammen mit euren Kindern später erinnern möchtet. 

Was mich am meisten bewegt, ist die Vergänglichkeit. Die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern ist einmalig und intensiv. Als Familienfotografin möchte ich diese Zeit für die Eltern und für die Kinder in meinen Fotos festhalten: echt und authentisch.

Bei mir muss niemand „cheese“ sagen und in die Kamera lächeln.

Ich möchte echte Momente und Gefühle auf meinen Familienfotos festhalten. Ich bleibe mit meiner Kamera im Hintergrund und doch mittendrin. Ich fotografiere oder filme, wie ihr miteinander spielt, wie ihr zusammen lacht oder einander tröstet. Ich halte euer Zusammensein fest, eure kleinen Rituale, die euer Familienleben ausmachen, all die Details, an die ihr euch zusammen mit euren Kindern später erinnern möchtet. 

Was mich am meisten bewegt, ist die Vergänglichkeit. Die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern ist einmalig und intensiv. Als Familienfotografin möchte ich diese Zeit für die Eltern und für die Kinder in meinen Fotos festhalten: echt und authentisch.

Bei mir muss niemand „cheese“ sagen und in die Kamera lächeln.

Ich möchte echte Momente und Gefühle auf meinen Familienfotos festhalten. Ich bleibe mit meiner Kamera im Hintergrund und doch mittendrin. Ich fotografiere oder filme, wie ihr miteinander spielt, wie ihr zusammen lacht oder einander tröstet. Ich halte euer Zusammensein fest, eure kleinen Rituale, die euer Familienleben ausmachen, all die Details, an die ihr euch zusammen mit euren Kindern später erinnern möchtet. 

Was mich am meisten bewegt, ist die Vergänglichkeit. Die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern ist einmalig und intensiv. Als Familienfotografin möchte ich diese Zeit für die Eltern und für die Kinder in meinen Fotos festhalten: echt und authentisch.

Bei mir muss niemand „cheese“ sagen und in die Kamera lächeln.

Ich möchte echte Momente und Gefühle auf meinen Familienfotos festhalten. Ich bleibe mit meiner Kamera im Hintergrund und doch mittendrin. Ich fotografiere oder filme, wie ihr miteinander spielt, wie ihr zusammen lacht oder einander tröstet. Ich halte euer Zusammensein fest, eure kleinen Rituale, die euer Familienleben ausmachen, all die Details, an die ihr euch zusammen mit euren Kindern später erinnern möchtet. 

Was mich am meisten bewegt, ist die Vergänglichkeit. Die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern ist einmalig und intensiv. Als Familienfotografin möchte ich diese Zeit für die Eltern und für die Kinder in meinen Fotos festhalten: echt und authentisch.

Zieht eure Lieblingssachen an!

Ich möchte, dass ihr euch wohl fühlt. Sucht einen Ort aus, der euch als Familie vertraut ist und wo ihr gerne seid. In vielen Fällen ist das eigene Zuhause eine sehr gute Wahl.
Es muss nicht extra aufgeräumt werden, wenn ich komme. Mit Kindern bleibt es selten ordentlich.

Ihr müsst nichts spezielles vorbereiten und euch nichts ausdenken. Lebt euren Alltag mit allem, was dazu gehört: Wäsche waschen, Kochen, Hausaufgaben machen, Fussball spielen, Stillen, Kaffee trinken mit Oma – was auch immer. Im Familienalltag ergeben sich unzählige kleine Gesten und Episoden, die typisch für euch sind und die euch authentisch zeigen.
Seid einfach ihr selbst, lasst uns entspannte Zeit miteinander verbringen, uns gegenseitig kennenlernen und einmalige Familienfotos oder einen gefühlvollen Familienfilm machen. 

Nichts ist so gut, wie das wahre Leben! Es bietet so viele schöne, lustige, einzigartige und liebevolle oder auch traurige Momente. All das gehört zum Leben dazu. All das ist echt.

Ich möchte, dass ihr meine Bilder in fünf oder in fünfzehn Jahren zusammen mit euren Kindern anschaut und euch erinnert: “Ach ja, weißt du noch, so war das damals…“

Noch einmal in die Erinnerungen und den Familienalltag von damals eintauchen, nochmal das Gefühl erleben - es ist so wertvoll! Das ist ein wunderbares Geschenk für euch selbst und für eure Kinder.

 

Was möchtet ihr als Erinnerung festhalten? 

Was ist euch wichtig in eurem Alltag? Erzählt mir, was ihr euch für eure Familienfotos wünscht, welche Besonderheiten, welche Details an euren Kindern und an eurem Zusammenleben ihr festhalten wollt.

© Polina Subbotina 2020  | Impressum  |  Datenschutz

© Polina Subbotina 2020  |  Impressum

© Polina Subbotina 2020  |  Impressum

instagram_rund
fb_rund
error: